top of page
Suche
  • AutorenbildShowCocktailbar

Flair Bartending Fun facts

Aktualisiert: 26. Mai

Eines der unterhaltsamsten Arten des Cocktailmixens ist definitiv das Flairbartending. Flair Bartending ist die Kunst Cocktails zuzubereiten mit spektakulären Flaschen und Shaker Tricks. Dabei fliegen bis zu sechs Flaschen gleichzeitig durch die Luft. Die Barkeeper beherrschen Tricks mit Flaschen, Eis, Gläsern und Servietten die alle zum staunen bringen.


Der erste dokumentierte Flairbartender war Jerry Thomas im 19ten Jahrhunder der hatte allerdings nur einen Trick im Re­per­toire. Wenn er seinen Kunden einen Blue Blazer mixte, der aus brennendem Whiskey und heißem Wasser besteht, hat er zwischen zwei Gläsern gemixt und einen brennenden Bogen zwischen beiden kreiert. Dieser Trick hat ihm den Spitznamen der Professor eingebracht.


Nach Jerry wurde das Flairbartending erst in den 80ern wieder aufgegriffen von John Bandy einem Mitarbeiter der T.G.I Fridays Company. Ihm war langweilig von den ständig selben Interaktionen mit Kunden also fing er an sich selbst tricks beizbringen. Er war auch derjenige der den Schauspieler im Film Cocktail alles beigebracht hat. Der Film half Flairbartending zu verbreiten und schnell wurde John Bandy ein gefragter Lehrer für Flairbartending.


Doch auch Charlie Chaplin hat vor John Bandy schon für Unterhaltung beim Cocktail mixen gesorgt. Hier seht ihr seine Interpretation von Flairbartending Charlie Chaplin - Bartender - The Rink (1916) - YouTube


Wenn ihr die Chance habt zu einem Flairbartender zu gehen lasst sie euch nicht entgehen.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page